Bergsportregion Steinberge

Die Bergsportregion Steinberge ist vielen von euch vielleicht vor allem durch Leogang als Bikesport-Region bekannt. Aber in den Bergen kann man natürlich nicht nur Fahrradfahren (oder wie ein verrückter sich mit dem Mountainbike über Trails ins Tal hinabstürzen) sondern natürlich auch Wandern und Klettern. Es ist für alle etwas dabei: Familien mit Kindern, ambitionierte Bergsteiger und auch Profis.

Wir waren rund um die Loferer Steinberge und die Leoganger Steinberge unterwegs. Im Folgenden wollen wir euch die Bergsportregion Steinberge einmal genauer vorstellen.

Inhaltsverzeichnis


Werbung: Die Tourismusverbände Saalfelden Leogang, PillerseeTal und Salzburger Saalachtal haben uns im Zuge einer Kooperation eingeladen, die Bergsportregion Steinberge zu erkunden. Dies ist ein redaktioneller Beitrag mit unserer eigenen Meinung ohne Vorgaben der Regionen.

Hinweis in eigener Sache: detaillierte Tourenberichte folgen in den nächsten Tagen und werden dann unten entsprechend Stück für Stück verlinkt.

Wandern

Wir bei Trekkinglife sind meist zu Fuß unterwegs. Somit spielt es uns natürlich in die Karten, dass man rund um die Steinberge auch einige Wanderungen findet. Wanderungen zum Wildseeloderhaus, zur Passauer Hütte oder auf die Buchensteinwand sind bieten sich an.

Klettern

Die Bergsportregion Steinberge ist ein wahres Kletterparadies. Ihr findet dort einige Klettersteige von sehr einfach für Familien bis extrem schwer. Lange Zeit war in Weißbach der schwierigste Klettersteig Österreichs zu finden. Auch das Felsklettern kommt nicht zu kurz.

Biken

Saalbach Hinterglemm Leogang und Fieberbrunn ist die größte Bikeregion Österreichs. Hier sollte jeder auf seine Kosten kommen – wir haben uns für die gemütliche E-Bike-Radtour entschieden, denn beim „Genussbiken“ findet sich unterwegs immer genug Zeit für ein kühles Bier.

Alle Artikel

Eine geordnete Übersicht über alle von uns (bisher) verfassten Artikel zur Bergsportregion Steinberge findet ihr in Kürze hier. Wanderungen, Klettern, Biken – Touren von einfach bis schwierig solltet ihr in der Liste finden. Somit ist für alle etwas dabei (so hoffen wir doch).


Steinberge Runde: mit dem Fahrrad um die Berge

E-Bike-Radtour Steinberge
Ausblick von der Loferer Almwelt

Unter dem Motto „Bike & Climb“ (ja zugegeben, wir waren auch wandernd zu Fuß unterwegs) haben wir die Leoganger und Loferer Steinberge umrundet – inklusive Abstecher auf die Steinplatte und die wunderschöne Loferer Almenwelt dort oben.

Unsere Fahrradtour rund um die Loferer und Leoganger Steinberge

Mit dem E-Bike ist die Tour problemlos machbar, ja sogar familienfreundlich. Die Runde um die Steinberge haben wir allerdings nicht an einem Tag absolviert sondern gestreckt auf eine gesamte Woche. An den verschiedenen Stops in Fieberbrunn, Leogang und Lofer haben wir dann verschiedene Wander- und Klettertouren gemacht.

Den GPS-Track der Fahrradtour könnt ihr hier downloaden. Das Stück von Weißbach bis zurück nach Leogang haben wir nicht mit dem Fahrrad zurückgelegt, sondern zu Fuß. Und zwar über die Passauer Hütte – mehr dazu unten.


Klettern in den Steinbergen

Teufelsloch auf dem Klettersteig Leogang Nord

Klettersteig „Marokka“

Dauer: 1 h
Länge: 140 hm
Schwierigkeit: C
Zustieg: 1 h von der Bergstation Streubödenbahn (Lärchfilzkogel)

Charakter: Alpiner Klettersteig


Ein cooler Klettersteig am Wildseeloder: schöne Aussichten, interessanter Fels, Seilbrücke. Der Klettersteig Marokka hat alles, was das Klettersteig-Herz höher schlagen lässt.

Klettersteig Marokka

Klettersteig „Leogang Nord“

Dauer: 1h
Länge: 160 hm
Schwierigkeit: C/D
Zustieg: 15 min von der Passauer Hütte

Charakter: Alpiner Klettersteig


Mit einer Hüttenübernachtung auf der Passauer Hütte lässt sich der Leogang Nord Klettersteig perfekt kombinieren – Sonnenuntergang und Sonnenaufgang habt ihr dann inklusive. Mega Erlebnis!

Klettersteig Leogang Nord

Klettersteig „Weiße Gams“

Dauer: 45 min
Länge: 130 hm
Schwierigkeit: D
Zustieg: 10 min vom Parkplatz Weißbach am Gemeindeamt

Charakter: Sportklettersteig


In Weißbach bei Lofer gibt es im Tal die Gams-Klettersteige in sämtlichen Schwierigkeitsgraden. Die Sportklettersteige sind perfekt angelegt und machen sehr viel Spaß!

Hier geht’s zum Klettersteig Weiße Gams.

Neu: Familienklettersteig Gams Kitz – Wir waren noch vor der offiziellen Eröffnung dort klettern und haben die „Erstbegehung“ mit Markus, dem Erbauer, gemacht.

Klettersteig Weiße Gams


Wandern in der Bergsportregion Steinberge

Wildseeloderhaus

Von der Bergstation der Streubödenbahn am Lärchfilzkogel führt eine schöne Wanderung hinauf zum Wildsee und dem angrenzenden Wildseeloderhaus. Die Wanderung ist für Familien geeignet und von dort könnt ihr auch den Marokka Klettersteig in Angriff nehmen. Oder auch ein Gipfelsturm hinauf zum Gipfel des Wildseeloders.

Details zur Tour zum Wildsee:

Länge: 2,5 km
Gehzeit: 1 h
Höhenmeter: ↑270 hm und ↓50 hm

Wildseeloder

Passauer Hütte

Die Passauer Hütte liegt malerisch in Mitten der Leoganger Steinberge. Von dort aus sind Hochzint, Birnbachhorn oder auch das Melkerloch unmittelbar erreichbar. Auch die Westliche Mitterspitze ist über den Klettersteig Leogang Nord von dort zu besteigen.

Aufstieg zur Passauer Hütte:

Länge: 5 km
Gehzeit: 3 h
Höhenmeter: ↑1140 hm und ↓0 hm

Passauer Hütte


Schlechtwetterprogramm: die Seisenbergklamm

Die Bergsportregion hat neben der Felsenfest Kletterhalle in Leogang auch aktives Outdoor-Programm bei schlechtem Wetter zu bieten. Die Rundwanderung durch die Seisenbergklamm bietet sich vor allem für Familien an, die „Auslauf“ für ihre Kinder brauchen.

Rundwanderung Seisenbergklamm:

Länge: 2,5 km
Gehzeit: 1 h
Höhenmeter: ↑100 hm und ↓100 hm

Seisenbergklamm


Pin It